IFK FSU Jena

Institut für Festkörperphysik

Friedrich-Schiller-Universität Jena

Das Institut für Festkörperphysik (IFK) ist Teil der Physikalisch-Astronomischen Fakultät (PAF) der Friedrich-Schiller-Universität (FSU) Jena. Unsere Schwerpunkte beinhalten die Erforschung der Beziehungen zwischen Struktur und Eigenschaften sowie die Synthese und Modifikation von neuen Festkörper(systemen). Dabei werden wesentlich Nanomaterialien, Halbleiter, organische Materialien und Supraleiter in den verschiedenen Arbeitsgruppen untersucht. Zusammen mit dem Otto-Schott-Institut für Materialforschung (OSIM) und dem Institut für Festkörpertheorie und Optik (IFTO) bilden wir in Forschung und Lehre den Schwerpunkt "Festkörperphysik/Materialwissenschaften" der PAF.

Logo nano
Physik nanoskaliger Festkörper
Prof. Carsten Ronning
Logo PV
Photovoltaik
Prof. Carsten Ronning, PD Dr. Claudia Schnohr, Dr. Udo Reislöhner
Logo Oberflächenphysik
Oberflächenphysik
Prof. Torsten Fritz, Dr. Roman Forker, Dr. Bernd Schröter
Logo Tieftemperaturphysik
Tieftemperaturphysik
Prof. Paul Seidel, apl. Prof. Frank Schmidl
Logo Ionenstrahlphysik
Ionenstrahlphysik
apl. Prof. Dr. Elke Wendler
Logo Laborastrophysik
Laborastrophysik und Clusterphysik
PD Dr. Cornelia Jäger
Oktupolmagneten eines Messplatzes zur Bestimmung der magnetooptischen Eigenschaften von Festkörpern
Quantendetektion
Prof. Heidemarie Schmidt (IFK / IPHT)
Rotes Haus
Helmholtzweg 3
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-47301
Postanschrift:
Max-Wien-Platz 1
07743 Jena
Gelbes Haus
Helmholtzweg 5
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-47411
Postanschrift:
Max-Wien-Platz 1
07743 Jena
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
Zurück zum Seitenanfang